Search
Generic filters
Branche
MTA Schüler

Döpfer Akademie

Die Döpfer Akademie bietet deutschlandweit an 7 Standorten vielfältige Weiterqualifikationsmöglichkeiten für Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Pflegekräfte, Masseure und Erzieher an.

Porträt

Lebenslanges Lernen ist besonders im Gesundheits- und Sozialwesen durch die hohe Verantwortung für die uns anvertrauten Patienten und Klienten unerlässlich.

Unsere Bildungsangebote werden laufend weiterentwickelt und können bereits parallel zur Berufsfachschulausbildung absolviert werden. Passgenaue Themen, intensiver Praxistransfer und aktuellstes Wissen unserer Dozenten machen uns zur festen Größe im Bildungssektor des Gesundheitswesens. Treffen Sie Ihre gute Wahl!

Bereichern Sie Ihr theoretisches und praktisches Wissen durch eine zielgerichtete Weiterqualifikation, die Ausbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen oder ein Studium.

Erschließen Sie sich Ihre individuellen Karrierechancen mit unserem breit gefächerten Fort- und Weiterbildungsangebot.

Weiterbildung

Der sich dynamisch entwickelnde Gesundheits- und Sozialmarkt stellt an die Mitarbeiter neue Herausforderungen, vor allem im Bereich der Führung und des Managements.

Als Geprüfter Fachwirt (IHK) erwerben Sie einen Weiterbildungsabschluss, der gleichwertig mit den Abschlüssen Bachelor, Meister und Staatlich geprüfter Techniker eingestuft ist (DQR/EQR Niveau 6). Außerdem ermöglicht er Ihnen den Zugang zu einem fachgebundenen Hochschulstudium.

Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten in verschiedenen Bereichen und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, insbesondere in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen, Organisationen, Institutionen und Verbänden oder sind selbständig tätig.

Sie lösen dabei eigenständig umfassende und verantwortliche Aufgaben der Planung, Führung, Organisation und Kontrolle unter Nutzung betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente. Die Qualifikation umfasst die Befähigung, den Dienstleistungsprozess auch als Wertschöpfungsprozess zu verstehen und eigenverantwortlich personal- und betriebswirtschaftliche Problemstellungen unter Beachtung umfassender Qualitätsmanagementmaßnahmen einer zielgerichteten Lösung zuzuführen.

Die Weiterbildung Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen richtet sich an interessierte Führungs-, Fach- oder Nachwuchskräfte aus allen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens, die Fähigkeiten des mittleren Managements erwerben möchten. Mitarbeiter aus sozialen- wie kirchlichen Einrichtungen, Kliniken, Rehabilitationszentren, ambulanten Praxen für therapeutische Berufe, Pflegeheime, Kureinrichtungen, Gesundheitszentren, Pflege-, Transport- und Rettungsdienste, Krankenkassen, Versicherungen und Verbänden.

Inhalte • Planen, Steuern, Organisieren und Überwachen betrieblicher Prozesse • Steuern und Optimieren von Qualitätsmanagementprozessen • Gestalten von Schnittstellen und Projekten • Steuern u. Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse u. Ressourcen • Führen und Entwickeln von Personal • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Teilnahmevoraussetzungen Zur Prüfung wird zugelassen, wer • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder • ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Hinweise • Förderung durch AFBG (Meister- bzw. Aufstiegs-BAföG) • Dauer: 1 Jahr berufsbegleitend mit zwei Wochen Vollzeit • Start zweimal jährlich: April und Oktober • Im April ist ein Zwischeneinstieg möglich, hier beginnen Sie mit den Modulen Marketing und Qualitätsmanagement • Nach erfolgreicher Abschlussprüfung Ihrer Ausbildung und der Fachwirteprüfung vor der IHK haben Sie die Hochschulzugangsberechtigung und können im Anschluss an der HSD Hochschule Döpfer ein Hochschulstudium absolvieren. • zzgl. IHK-Prüfungsgebühr (diese wird durch die IHK vor Ort festgelegt)

Michele Kedierski

Döpfer Akademie Regensburg

+49 941 6989862-22
m.kedierski@doepfer-akademie.de

Petra Kalousek

Döpfer Akademie Nürnberg

+49 911 2742888-8
p.kalousek@doepfer-akademie.de