Search
Generic filters
Branche

Klinikum Stuttgart – Bildungszentrum, MTA-Schule

Die MTA-Schule am Klinikum Stuttgart bildet seit 1940 Medizinisch Technische Assistent/innen in den Bereichen Labormedizin und Radiologie aus. 2007 wurde die MTA-Schule in das Bildungszentrum Klinikum Stuttgart integriert.

Neben der MTA-Schule wurden hier noch vier weitere Ausbildungseinrichtungen, wie die Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule, Hebammen- und Diätschule zusammengeführt.

Porträt

Die fünf Schulen bieten insgesamt 720 Ausbildungsplätze an. Das Bildungszentrum am Klinikum Stuttgart ist die größte Einrichtung für Gesundheitsfachberufe in der Region mit optimalen Voraussetzungen für die Aus-, Fort- und Weiterbildung rund um Gesundheit, Pflege und Medizin.

Die MTA-Schule ist im Gebäude der Blutzentrale untergebracht. Die Schule liegt verkehrsgünstig nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Der Unterricht findet in hellen und großzügig angelegten Klassenräumen und Hörsälen sowie in schuleigenen Laboren statt. Der Schüleraufenthaltsraum mit kleiner integrierter Küchenzeile und einer Dachterrasse, lädt zu einer entspannten Mittagspause ein. Das Klinikum Stuttgart bietet unseren MTA-Schüler/innen zum einen ein preisgünstiges Mittagessen im Casino an, zum anderen preisgünstige Zimmer in einem der klinikeigenen Wohnheime. Um den Schüler/innen den Einstieg in die Berufsausbildung zu erleichtern, finden vorab der schulischen Ausbildung Intensivkurse in den naturwissenschaftlichen Fächern statt.

Ausbildung

Unsere Ausbildung richtet sich in erster Linie an alle, die Interesse an einem medizinisch naturwissenschaftlich ausgerichteten Beruf haben.

Warum zur MTA-Schule am Bildungszentrum Klinikum Stuttgart?

Seit 1940 schließen jedes Jahr an der MTA-Schule Stuttgart Medizinisch Technische Assistenten/-innen der Fachbereiche Labor und Radiologie ihre staatlich anerkannte Ausbildung ab und finden als begehrte Absolventen im Klinikum Stuttgart oder in anderen Krankenhauslaboratorien oder privaten Laborarztpraxen bzw. Radiologischen Instituten einen Arbeitsplatz.
Durch die infrastrukturelle Lage der Schule zum Klinikum Stuttgart profitieren unsere Schüler/innen während ihrer Ausbildung. Das Klinikum Stuttgart als Krankenhaus der Maximalversorgung ist attraktiver Standort für die praktische Ausbildung. Durch die vielfältigen und interdisziplinären Fachbereiche wird eine hochwertige und moderne Ausbildung sichergestellt. Ein großes Spektrum an Krankheiten und Fallbeilspielen garantiert den Auszubildenden, auch unter Verwendung von realen Proben wie z.B. Serum, Plasma, Urin, Bakterien, Parasiten, Gewebeschnitte und Röntgenbilder, eine hoch qualifizierte Ausbildung.
Der theoretische und praktische Unterricht wird von erfahrenen und fachlich gut ausgebildeten Professoren, Ärzte/innen, Naturwissenschaftler/innen und Lehrkräfte aus dem Klinikum Stuttgart geleistet.

Sonstiges:

  • Keine Bewerbungsfrist
  • Unterrichtsfreie Zeiten
  • Schulgeld

Helga Giegling

Fachbereich Radiologie